H O L L S T r a S S E

Das denkmalgeschützte Fachwerkhaus ist das Geburtshaus des bekannten Romantik-Malers Georg Friedrich Kersting. In der DDR-Zeit zum Museum umgebaut, musste es auf Grund von Belastungen mit damals verwendeten Holzschutzmitteln geschlossen werden. Der neue Eigentümer hat die Schadstoffsanierung ausgeführt und das Museum zu einem Wohnhaus umgenutzt. Es ist ein sehr individuelles Einfamilienhaus mit mehreren Ebenen entstanden. Besonderheiten sind die hohe Diele im Erdgeschoss mit der offenen Kochstelle und die untereinander versetzten Geschosse sowie der gut erhaltene Gewölbekeller.

Leistungsphasen 1 bis 8 HOAI


Projektdaten

Einfamilienhaus , insgesamt 131 m² Wohnfläche

Bauzeit: 2006


Bauherr Privat